1.Mai Nazifrei! – Nazis aus Hannover rocken!

Nachdem am gestrigem Tag die Verbotsverfügung der Stadt Hannover, bezüglich des Naziaufmarsch am 01. Mai 2009 durch das Oberverwaltungsgericht bestätigt wurde kündigen Nazis an „trotz Verbotsgefahr“ zu marschieren.
Weiter kündigten Neonazis an, vor dem Bundesverfassungsgericht Klage gegen das bestehende Verbot einzureichen.

Aktuell kündigen Nazis jedoch an aufgrund des Verbotes: „[…] rufen wir alle Kameraden und politischen Gruppen dazu auf sich auf die Alternativmöglichkeiten vorzubereiten.“ – so sei es die Aufgabe der „Kameraden“ sich am „[…] Erfolg des bundesweiten Arbeiterkampftages zu beteiligen.“ – die Nazis sollten sich in ihrem „Umfeld informieren“ und die „Anreise organisieren“, jedoch nicht „tatenlos daheim“ bleiben.

Folglich drohen Nazis mittlerweile offen trotz des Verbotes in Hannover, an einem alternativen Veranstaltungsort einen Aufmarsch zu veranstalten.

Mit einer Entscheidung des Bundesverfassungsgericht ist spätestens am Freitag Morgen zu rechnen, aufgrund der aktuellen Entwicklung lässt sich jedoch festhalten: Hannover ist immer eine Reise wert!

Am 1. Mai nach Hannover.

Klicke hier für INFOS





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: